Menü
eService
Direkt zu
Suche
eService – Ihr Anliegen bequem Online erledigen
Karlsruhe interaktiv – wichtige Website-Funktionen

Stadtzeitung vom 11. November 2022

Pressebericht über das Badische Ständehaus

200. Geburtstag des Badischen Ständehauses gefeiert:

Symbol der Demokratiegeschichte

OB Mentrup und Landtagspräsidentin Aras rufen Jugend zu politischer Teilhabe auf

Das Parlament als „Tempel des Vaterlands“ und ein regelrechter Personenkult um Abgeordnete? Davon können Politikerinnen und Politiker heutiger Tage eher träumen, doch vor 200 Jahren war dies Realität. Mit der Eröffnung des ersten Parlamentsgebäudes auf deutschem Boden in Karlsruhe begann am 2. November 1822 eine neue Ära, die nun mit einer Feierstunde zum runden Geburtstag des Ständehauses gewürdigt wurde.

Die Gäste trafen sich dabei „am historischen Ort, wenn auch leider nicht mehr im historischen Gebäude“, bedauerte Dr. Katrin Dort, Leiterin des Stadtarchivs, bei der Begrüßung. Denn das von Friedrich Weinbrenner und Friedrich Arnold entworfene Ständehaus existiert schon lange nicht mehr. 1944 im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt, wurde die Ruine schließlich 1961 abgetragen. An ihrer Stelle befinden sich heute das Gemeindezentrum St. Stephan und das Neue Ständehaus mit Stadtbibliothek und Erinnerungsstätte.

Gleichwohl sei das historische Ständehaus „für uns ein besonders stolzer Teil der Landesgeschichte“, unterstrich Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in seiner Festrede. Die badische Verfassung von 1818 und das daraufhin entstandene Tagungsgebäude für die beiden Kammern des Parlaments bildeten „die Grundlagen für unser heutiges Verständnis von Demokratie“. Auch wenn 1822 in Baden gerade einmal rund 35 Prozent aller Männer das Wahlrecht hatten und Frauen generell ausgeschlossen waren, erfreute sich die vom damaligen Kammerpräsidenten Matthias Föhrenbach zum „Tempel des Vaterlands“ apostrophierte Institution einer enormen Beliebtheit. Pokale, „Bürgerkronen“ und Tabakdosen mit den Portraits von Abgeordneten standen für den Personenkult um die Parlamentarier.

 

The Ständehaus building (House of the Estates) before 1914

Im Verlauf seiner Geschichte hat das Ständehaus weitere Meilensteine des Parlamentarismus erlebt. So erinnerte OB Mentrup an die Revolution von 1848/49, welche das demokratischste Wahlrecht aller deutschen Staaten auf den Weg bringen wollte, und an das 1919 eingeführte Frauenwahlrecht, bei dem Baden wiederum Vorreiter war. „Wir brauchen solche Erinnerungsorte, die uns an die Höhepunkte, aber auch an das Scheitern der Demokratie erinnern“, sagte Mentrup mit Blick auf die Abschaffung des Parlaments 1933 durch die Nationalsozialisten.

Auch Muhterem Aras, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, würdigte das Ständehaus als Symbol und „zentralen Ort für die deutsche Demokratiegeschichte“. Der Satz des Publizisten Heribert Prantl, wonach Verfassungen „Liebesbriefe an ein Land“ seien, gelte in Baden ganz besonders, denn 1818 habe eine Zeitenwende eingeleitet. „Freiheiten muss man erkämpfen und sie verteidigen“, betonte Aras und spannte damit den Bogen zur Gegenwart. Angesichts zunehmender Bedrohungen und Angriffe gegen Politikerinnen und Politiker müsse der Rechtsstaat konsequent gegen diese Tendenzen einschreiten. Nicht denen, die hassen, gehöre die Aufmerksamkeit, sondern „kümmern wir uns lieber darum, die Leidenschaft für die Demokratie neu zu entfachen“, fügte Aras hinzu.

Gemeinsam mit OB Mentrup appellierte die Landtagspräsidentin in der anschließenden Diskussionsrunde mit Karlsruher Schülerinnen und Schülern an die jungen Menschen, sich in der Politik zu engagieren und wählen zu gehen. Einig waren sich alle Teilnehmenden auf dem Podium außerdem darin, dass gegen Hass und Hetze im Internet vorgegangen werden müsse, damit die sozialen Medien als Bereicherung und nicht als Gefahr für die Demokratie wahrgenommen werden.-eck-

Quelle: StadtZeitung | 11. November 2022

Weiterführende Informationen

Jubiläumsveranstaltung 200 Jahre Badisches Ständehaus: Livestream des Landtags Baden-Württemberg

Ständehaus um 1840
Play Button
Video  

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben